in memoriam

GIC BLUECREAM BRITTA VON ARNSTEIN (1983 - 1999)

Britta war meine erste Rassekatze, die ich von meinem Mann zum 21. Geburtstag geschenkt bekommen habe. Mit ihr begannen wir uns für Zucht und Ausstellungen zu interessieren und registrierten uns 1985 beim ÖVEK (FIFE). Britta begleitete uns 16 Jahre. Zuerst als Zuchtkätzin, danach kümmerte sie sich als Kastrat um die Babies von Julie und Co und als Schmusekatze wich sie uns nicht von der Seite.

IC PINKFANTASY MIDNITE SUN (CFA)    (1993-2001)

Midnite und Julie kamen 1993 aus den USA zu uns und brachten den 'amerikanischen Typ' (kurze Nase) in unsere Zucht. Midnites Vater war 'GC,NW South Paw Autumn Sun', ein Sohn des legendären 'GC, NW South Paw Wish Upon a Star' (CFA-Cat of the Year 1990). Midnite war ein angenehmer Kater, der weder markierte, noch lästig zu den Mädels war. Deshalb brauchte er auch nie weggesperrt zu werden. Die Geburten wurden mit der Pille gesteuert.

GIC PINKFANTASY US-JEWEL (Julie)              (1993-2009)

Eigentlich hatten wir Julie nur gekauft, damit Midnite seinen weiten Weg von Amerika nach Österreich nicht allein antreten musste. Von ihren Fotos war ich erst nicht sonderlich begeistert, mit 'smoke' konnte ich nicht viel anfangen. Aber als ich das quirlige Kätzchen zum ersten mal sah, war ich hin und weg und habe mich sofort in ihr goldiges Wesen verliebt. Julie brachte uns einige schöne Babies,wir behielten uns ihre Töchter 'GIC Trixi vom Rosenschlössl' und 'IC United C.vom Rosenschlössl' für die Zucht. Da 3 Zuchtkätzinnen für 1-2 Würfe / Jahr zuviel waren, wurde Julie recht früh kastriert. Aber es war selbstverständlich, dass sie ihren wohlverdienten Ruhestand auch bei uns genießen durfte. Julie war mir eine sehr große Hilfe, als 2002 mein Mann plötzlich und unerwartet verstarb, sie vermisste Geri genau wie ich und dies schweißte uns noch enger zusammen. Als sie 2009 in meinen Armen starb, war es, als ob ich ein Kind verlieren würde. Der einzige Trost war, dass ich wußte, dass ihr Herrchen am Ende der Regenbogenbrücke auf sie wartet.

IC UNITED C. VOM ROSENSCHLÖSSL (1996-2009)

Pummel verdankt ihren Spitznamen ihrem ersten Richterbericht: 'kräftiger Pummel auf stämmigen Beinen' - der Name ist ihr geblieben. Ihr roter Fleck auf der schwarzen Nase machte sie unverwechselbar. Auch Pummel blieb nach ihrer Pensionierung als Zuchtkatze im Haus. Sie verabschiedete sich fast gleichzeitig mit ihrer Mutter Julie.

GIC TRIXI VOM ROSENSCHLÖSSL        (1995-2011)

Auch Trixi war eine besonders anschmiegsame Katze, die es liebte herumgetragen zu werden und immer zum Knuddeln aufgelegt war. In der Zucht brachte sie uns wunderschöne Babies um die sie sich immer liebevoll kümmerte. Auch wenn ihre Mama oder Schwester Nachwuchs hatten, Trixi war immer die erste in der Wurfkiste und bot sich als Babysitter an.

Trixi war die letzte meines alten Perserstammes.


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!